Veröffentlicht am 20 Kommentare

Adventskalender, 11. Dezember

Einen guten Morgen!

Das elfte Türchen bringt zum einen die Schmetterling-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Heute gibt es wieder ein verschenkbares Rezept 🙂

Adventskakaopulver

400 g hochwertiges Kakaopulver
7 P Vanillezucker
120 g braunen Zucker
30 g Zimt
4 g KArdamom (gerieben ist die einfachste Variante, ich bevorzuge für meinen privaten allerdings ganze grüne Kapseln, die dann beim Eingießen in die Tasse mittels einem Teesieb abgefangen werden)
150 g gesiebten Puderzucker
250 g Milchpulver (ich mag das nicht ganz so gerne, aber viele andere fahren total darauf ab)

Alle Zutaten gut vermengen und in kleine Marmeladengläser füllen, jedoch noch ein paar Zentimeter nach oben Luft lassen und dort Minimarshmallows einfüllen. Deckel drauf, Schleiferl drum, fertig 🙂

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

20 Gedanken zu „Adventskalender, 11. Dezember

  1. Guten Morgen
    Lg, Margit

    1. Guten Morgen liebe Margit!
      Ich wünsche Dir eine etwas stressfreiere Zeit! Lass Dich nicht unterkriegen! (Gott, warum fällt mir jetzt nur wieder einer dieser zweifelhaft komischen Witze ein? …. nur nicht Rainer…. Schiefgrins)

  2. Dankeschön für diese tolle Geschenkidee! Ich bin nicht der Schokoholic, aber bei den Beschenken dürfte das sehr gut ankommen. :0)

    Habt einen schönen Tag!
    Kathrin

    1. oooh… kein Schokoholic…. meine Hüften würden es mir danken 🙂
      Die Tage kommt noch was nicht Schokoladiges 🙂

  3. Guten Morgen!
    Hm, Milchpulver? Ansonsten klingt die Mischung recht interessant, mit Kardamom und Zimt ist das bestimmt ein wunderbarer Weihnachtskakao.

    1. Oh ja, das ist es ….. ich habe es letztes Jahr (ohne Milchpulver, da nur für uns privat) jeden Sonntagmorgen für uns gemacht und da herrschte gleich viel stimmungsvollere Atmosphäre 🙂

  4. Guten Morgen,
    einen schönen heißen Kakao würde ich jetzt auch nehmen. Allerdings würde ich Milch dem Milchpulver vorziehen.

    LG
    Regina

    1. Ich mache den auch immer mit Milch (ohne Milchpulver). Wobei wir die „Gebrauchsanweisung“ für den Kakao mit Milchpulver schon auch mit Milch gemacht haben (1 Liter Milch, 3 gehäufte Esslöffel Kakaopulver, aufkochen, servieren auf Wunsch mit Schlagsahne oder Minimarshmallows)
      Die Leute fanden es toll 🙂

  5. Na, das Rezept probiere ich mal aus…danke.

    1. immer wieder gerne 🙂

  6. Ich musste gleich an einen Winterspaziergang und das anschließende Aufwärmen bei Kerzenschein und heißer Schokolade denken!

    1. Jaaaaaa…. schöööön! (Wobei der Schnee derzeit ja noch fehlt… seufz)

  7. So schöne Anleitungen und Rezepte. wann soll man das alles ausprobieren?
    LG Sabine

    1. hihi… das ewige Luxusproblem, gell?! mir geht es auch so…. dann finde ich neue tolle (Fremd)Anleitungen und schwupp, bin ich mit mir selbst im Konflikt, weil sich mindestens wenn nicht noch mehr EIGENE Entwürfe im Hirn und in unterschiedlichsten Stadien im Skizzenbuch befinden, die ja auch irgendwann einmal auf die Nadeln sollen 🙂

  8. Liebe Nadja vielen Dank für dein Rezept und deinen Adventskalender. Du bringst mich dadurch auf immer neue Ideen. Knuddel Gaby

    1. das freut mich sehr! und …. Danke! (Du weißt schon wofür! )

  9. hmmmmmmmm, klingt ( ohne Milchpulver ) lecker. Da kommt dann nur heißes Wasser drauf, oder?

    Liebe Grüße
    Uli

    1. Ich finde Kaba ohne Milch gemacht ganz furchtbar. 🙂
      Das Rezept ist ebenfalls für Milch gemacht. Auf einen Liter Milch ca. 3 gehäufte Esslöffel von dem Pulver dazu. Durch das Milchpulver wird das dann dicker (Richtung Milchshake). Wie gesagt, ich mag es ganz ohne Milchpulver lieber, aber es gab genug, die genau das richtig gut gefunden haben 🙂

  10. Wieder ein schönes Sockenpaar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.