Veröffentlicht am 10 Kommentare

Adventskalender, 8. Dezember

Wegen akutem Zeitmangel poste ich die Verlosung mit einem Tag Verspätung… Entschuldigung dafür, aber vergessen habe ich Euch deswegen noch längst nicht!

Die Glücksfinger vom Junior haben aus unserem Körbchen

Sabine S

gezogen!

Herzlichen Glückwunsch,
ich melde mich gleich bei Dir! 🙂

Einen guten Morgen!

Das achte Türchen bringt zum einen die Donnerwetter-Anleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Mein heutiges Blabla-Türchen ist eine nicht ganz uneigennützige Bitte…
Neulich habe ich einen Spruch in englischer Sprache gelesen, leider ohne Ursprungshinweis, den ich jetzt einfach mal frei übersetze:

Menschen, deren erster Impuls es ist zu lächeln, wenn man ihnen in die Augen schaut, sind seltene Kostbarkeiten.

Gestern bin ich 2en davon begegnet, früher gehörte ich selbst dazu. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diesen Kostbarkeiten früher oder später das Lächeln vergeht, wenn es nie erwidert wird.
Gestern hat mir dieses Lächeln der beiden Menschen den Tag gerettet. Deshalb: Begegnet Euch so ein Mensch, dann LÄCHELT ZURÜCK!

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

10 Gedanken zu „Adventskalender, 8. Dezember

  1. Guten Morgen
    Lg aus dem frostigkaltem Bayern

  2. Ja, das mit dem Lächeln… da hast du recht. Danke für den Anstoss!

  3. Das erinnert mich an das Poster von Janosch: Grüner, grinsender Frosch auf weißem Grund und darüber nur -LÄCHELN-. Das hing damals in etlichen Büros. Mir hat es immer ein Lächeln entlockt.

    Schmunzelnde Grüße
    Kathinka

  4. Soo schön, vielen Dank!

  5. 30 Muskeln musst du anstrengen, um die Stirn zu runzeln, 13 genügen, um zu lächeln.

    In diesem Sinne!

  6. Heute sende ich mal ein Lächeln zu dir…. Liebe Grüße Claudia

  7. Ich schicke mal schöne Grüße aus dem total nebeligen Bayern.
    LG

  8. Ich weiß leider nicht mehr von wem der folgende Spruch ist aber manchmal trifft er zu. Ein Tag ohne lächeln (lachen )ist ein verlorener Tag. Freudige grüße gaby.

  9. Guten Abend , ein sehr schönes Muster .Dein Adventskalender gefällt mir sehr gut.

    Gruß Michaela

  10. Da steckt sehr viel wahres drin. Als ich heute von einer anstrengenden Tagung nach Hause kam und mein Sohn mit einem strahlenden Gesicht vor mir Stand, war der Abend gerettet.

    Ein lächeln bewirkt so viel, aber im heutigen Alltagsstress tut man es leider viel zu selten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.