Geschrieben am

Türchen Nr. 1

Früh am Morgen des 2. Dezembers hat das Glücksfeekind auch schon den Gewinner von Türchen 1 gezogen:-)
Herzlichen Glückwunsch, LENA!!
Ich sende Dir im Laufe des Tages noch ein E-Mail mit dem Gutscheincode zu 🙂

Am ersten Dezember seid Ihr alle noch ganz entspannt und locker drauf, oder?! ….kicher…

Der Dialog für das heutige Türchen ist eine kleine Herausforderung, ich gebe es ja zu.
Denn der Film zu dem heutigen Spruch läuft erst im Frühjahr 2017 in den Kinos an.
Der Trailer dazu ist aber schon ohne viel Aufhebens über youtube zu finden 🙂

„Du solltest endlich eine Frau finden, die so armselig ist, wie Du.“
„Danke, Kumpel“
„Soll ich Dich drücken?“

Tipps dazu nötig? OK…
Der Film fällt unter das Genre Science Fiction.
Den „wortgewandtesten“ der 5 Hauptdarsteller (aus dem ERSTEN Teil) habe ich schon 2x gehäkelt.

Hihi… ich hab ja jetzt schon Spass!!! Hugga-Tschakka, Hugga-Tschakka 🙂

Und die reduzierte Socken-Anleitung wandert gerade in den Shop. Sie ist zwar schon etwas älter, hatte aber eine längere Auszeit, bis ich sie jetzt ins neue Format gepackt habe 🙂
Und nachdem ich fast alle der „alten“ Anleitungen bereits im letzten Adventskalender im Angebot hatte, bleibt der „Heuschreck“ die ganze Woche im Angebot 🙂

Und so geht´s:
Hier im Shop-Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich ein kleines Zitat aus einem Film geben, zu dem Ihr den zugehörigen Film erraten sollt. Eueren Tipp schreibt Ihr mir -falls Ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet- in einem Kommentar unter den Beitrag. Da ich die Kommentare sowieso persönlich freischalten muss, besteht auch nicht die Gefahr, dass Ihr Euch gegenseitig bereits die Freude durch vorzeitige Auflösung nehmt 🙂
Es werden alle Kommentare berücksichtigt, die bis 24.00 Uhr Datum des Tagestürchens eingehen.
Ebenso bin ich bemüht, alle neuen Türchen zeitig, wenn möglich sogar durch automatisches Veröffentlichen, frühmorgens freizuschalten. Ausgelost wird, wie schon im Jahr zuvor, durch meine/Eure persönliche Glücksfee in Form meines Juniors, am Folgetag. Dies kann aber auch erst abends der Fall sein.
Zu gewinnen gibt es täglich einen Gutschein für eine meiner Anleitungen aus dem Shop im Wert von 3,00 Euro.
Zusätzlich wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen im Preis reduziert angeboten werden.
Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name (unter dem sie kommentiert haben) in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner werden von mir persönlich unter der von Ihnen hinter dem Kommentarnamen (automatisch) hinterlegten Mailadresse angeschrieben.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Es darf gerne Werbung für den Adventskalender gemacht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Endlich: Marlowe – reloaded

Nachdem mich mehrere Anfragen zu der Marlowe-Sockenanleitung erreicht haben, war ich brav und habe meine Arbeiten zur CE-KEnnzeichnung der neuen Artikel für den Shop unterbrochen (das Licht am Ende des Tunnels scheint schon ziemlich hell 🙂 ) und habe endlich die alte Anleitung ins neue Format gekleidet 🙂

Eine (positive) Änderung im Urheberrecht habe ich auch eingebaut. Näheres könnt Ihr im Shop beim Artikel selbst lesen 🙂

…ich selbst hab mir Modell 1 auch gleich wieder auf die Nadeln geholt. Lässt sich halt einfach genial nebenbei stricken…. 🙂

Geschrieben am

Adventskalender, 23. Dezember

Das Glücksfeekind hat nochmal seine Finger ausgestreckt uuuuund…

Sabine S.
gezogen.

Herzlichen Glückwunsch, ich schicke Dir gleich noch ein Mail

Einen guten Morgen!

Das dreiundzwanzigste Türchen bringt zum einen die Premiere der „Da rast der Blocker“-Sockenanleitung und deren Reduzierung um 25% mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Heute gibt es auch das letzte Rezept 🙂

Indischer Chai

0,6 l Wasser
0,4 l Milch
mit
3 gehäuften Eßl Zucker,
6-8 grünen KArdamomkapseln,
1 Zimtstange,
4 Pimentkörnern,
6-8 ganzen Gewürznelken und
einer kleinen Scheibe geschälten Ingwer zum Kochen bringen, und
3 Eßl losen schwarzen Tee dazu geben.
3-5 Min ziehen lassen, dann durch ein Teesieb abseihen.

Wenn man von den Gewürzen etwas so gar nicht mag, kann man das auch weglassen.
Indischer Chai wird immer sehr süß getrunken, die Zuckermenge kann man natürlich ebenfalls den persönlichen Vorlieben anpassen.
Er wirkt leicht anregend, wer empfindlich auf Koffein bzw. Teein reagiert, sollte ihn nicht abends trinken.

Wir haben folgende weiteren Wirkweisen feststellen können:
Nerven beruhigend
hilft unterstützend gegen Erkältungskrankheiten
hilft gegen beginnende Kopfschmerzen
und ganz nebenbei schmeckt er so ziemlich jedem, der gerne Tee und Kakao trinkt.

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 22. Dezember

Die heute ausgeschlafene Glücksfee hat heute

ERRESS

aus dem Körbchen gezogen!
Habe Dir gerade eine Mail gesendet 🙂

Einen guten Morgen!

Das zweiundzwanzigste Türchen bringt zum einen nochmal die „Fuchsjagd“-Tuchanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Zuallererst mal ein großes DANKE, für all Eure Beiträge, in denen Ihr mich teilhaben habt lassen, wie Ihr Weihnachten feiert. Das hat mir gestern (und heute morgen) große Freude bereitet und war auch wirklich spannend für mich 🙂

Heute gibt es von mir unser bayrisches Kartoffelsalatrezept 🙂

festkochende Kartoffeln, daraus Pellkartoffeln kochen und diese, sobald sie etwas abgekühlt, aber noch immer warm sind, pellen und in Scheiben schneiden.
Zwiebeln kleinschneiden
Speckwürfel in der Pfanne braten
alles in einer großen Schüssel gut vermischen

Für das Dressing
Delikatessbrühpulver mit heißem Wasser auflösen (eine halbe Tasse soll es mindestens werden)
dazu Hengstenbergs Altmeister Kräuteressig (mit dem schmeckt der Kartoffelsalat einfach am besten)

Das Dressing großzügig über das Kartoffelgemisch, gut vermengen, etwas ziehen lassen, nochmal Dressing nachgießen. Die Kartoffeln sollen schön glänzen und beim vermengen darf es ruhig ein wenig „schmatzen“

Kein großer Aufwand, aber der Lieblingskartoffelsalat der gesamten 4 Generationen unserer Familie 🙂

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 21. Dezember

Einen guten Morgen!

Das einundzwanzigste Türchen bringt zum einen nochmal die „Kuschelei“-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Der Kommentar unter einem Posting eines bereits geschmückten Weihnachtsbaumes auf FB hat mich dazu veranlasst, das ursprünglich geplante Türchen von heute umzuwerfen.

Es ging um die Tradition, erst am 24. den Baum zu schmücken und dass die Kinder ihn erst zur Bescherung sehen dürften, dass Weihnachten zu einem rein kommerziellen Fest verkommen sei und Geschenke eigentlich nicht wichtig wären.
Auch bei uns Zuhause gab es diese Tradition. Ich bin ein Mensch, dem Traditionen wichtig sind. Aber genau diese Traditionen brachten für meine eigene kleine Familie immer mächtig Stress mit sich. Es galt, mehrere Geschwister zur Bescherung zusammenzubringen, die Geschenke wurden mit hin-geschleppt, an den Kindern vorbei (denn die sollten sie ja nicht sehen), dann lagen Geschenke im Überfluss unterm Baum (jeder hatte ja alles mit hingeschleppt), die Kinder waren überfordert mit der Fülle, drehten total auf und konnten gar nichts richtig bespielen und so gab es Tränen, wenn die Heimfahrt kam. Von dem Geschenke wieder heimschleppen wollen wir gar nicht reden.
Weihnachten war nicht mehr das, was es mal war.
Wir haben lange überlegt, von schlechtem Gewissen geplagt, weil jeder Lösungsvorschlag irgendeine Tradition verletzte. Als wir uns dann durchgerungen hatten, unsere EIGENEN Traditionen zu begründen, passierte folgendes:
Unglauben und tadelndes Kopfschütteln von außen, ein wunderbares, gemütliches, stressfreies Weihnachten mit viel Familienzeit für uns.
Bei uns wird bis zum 23.12 alles erledigt. Was bis dahin noch nicht gemacht ist, wird nicht mehr gemacht. Der Baum wird stressfrei 14 Tage vor Weihnachten gekauft, und wenn grad mal ZEIT ist, aufgestellt. Das Kind darf ihn schmücken, während die Erwachsenen zusehen und mächtig Spaß daran haben. Der Baum steht bei uns in der Küche und jeden Morgen gibt es „ohs“ und „Ahs“ und „wie schee“. Wir Erwachsenen schenken uns nichts mehr, ausser geselligen Abenden zusammen. Am 24. frühstückt unsere kleine Familie gemütlich, räumt die Küche auf und …. OH SCHOCK …. dann gibt es Bescherung für uns. Dann setze ich Kartoffeln für den Salat abends auf, und wir gehen ins Wohnzimmer. Alle zusammen. Sehen Weihnachtsfilme, bespielen des Juniors Geschenke, vielleicht noch ein Gesellschaftsspiel. Total entspannt. Nachmittags wird der Salat eingepackt und 4 Generationen treffen sich zur großen Bescherung bei der Schwägerin. Kartoffelsalat und Würstchen, deutlich kleinere Bescherung als früher, deutlich entspanntere Kinder, keine Tränen zur Heimfahrt.
Weihnachten wie es sein soll.

Was ich damit sagen will: Lasst Euch nicht von außen aufzwingen, wie etwas zu sein hat, wenn es sich für Euch nicht gut anfühlt! Wer sagt, dass sich Traditionen nicht ändern dürfen (hey, früher gab es die Tradition, dass Frauen nicht wählen gehen durften…. nur mal so als Anmerkung)? Schafft Euch Eurere Wohlfühlzone, unbeeinflusst von vermeintlichen „MUSSs“ etc.
Wenn es sich nicht gut anfühlt, kann es auch nicht gut sein. Auch nicht für die Kids, die merken das nämlich! Am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich auch Stress, weil ich da für unsere 4 Generationen Braten, Semmelknödel etc. mache. Aber das fühlt sich trotz Stress gut an. Alles strahlt, alle genießen, das macht den Stress gut wett. Also Stress ist nicht immer gleich schlecht. Aber, ich kann es nicht oft genug sagen: wenn es sich nicht gut anfühlt, ist es nicht gut! Sorgt dafür, dass es sich für Euch gut anfühlt und pfeift auf das, was andere dazu zu sagen haben!

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 20. Dezember

Gewonnen hat nochmal Gerhild!

Herzlichen Glückwunsch!
Ich schicke Dir später eine Mail mit dem GS 🙂

Einen guten Morgen!

Das zwanzigste Türchen bringt zum einen nochmal die „Donnerwetter“-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

aerger_teuer

Den ersten Teil des Spruches muss ich mir selbst immer wieder vor Augen halten.
Irgendwie scheint es, als passe der Spruch nicht so recht in meinen Adventskalender. Aber ich bin der Ansicht, dass auch die ein oder andere seelische Explosion nötig ist, um ein ausgeglichener Mensch zu bleiben. Also für all jene unter Euch, denen es so geht wie mir, die eher die Klappe halten: Wenn Euch jemand wütend macht, dann zeigt es demjenigen auch, und zwar nicht nur ein bisschen, sondern so, dass derjenige vielleicht beim nächsten Mal vorher überlegt. Und nicht in Euch hineinfressen, denn sonst trifft die Entladung den Falschen 🙂

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 19. Dezember

Es war zwar knapp, aber 9 Kommentare sind halt leider keine 10 *schnief*
Aber auch wenn es keine Verlosung für den 19. gibt, ich kann all den treuen Kommentatoren unter Euch, die mich hier fast täglich mit lieben Worten unterstützt haben (und werden), sagen: ich werde meine Freude noch mit Euch teilen 🙂

Einen guten Morgen!

Das neunzehnte Türchen bringt zum einen nochmal die „Angeschnürt“-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Heute bekommt Ihr das Rezept zu den Lieblings-Cookies meines Mannes

250 g Butter
200 g braunen Rohrzucker
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eßl Rumaromazucker

zusammen cremig schlagen

2 Eier unterrühren

400 g Mehl mit
2 Teel. Backpulver mischen und sieben und mit
20 g Kakaopulver
200g Vollmilchstreuseln
50g kleingehackter Lieblingsschokolade und
100g gestiftelten Mandeln unterrühren.

Mit Hilfe von 2 Eßlöffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen ca 10-15 min backen.
Yammie 😉

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 18. Dezember

Noch im Halbschlaf hat das Glückskind

Heike

gezogen 🙂

Herzlichen Glückwunsch!
Ich schicke Dir gleich eine Mail 🙂

Einen guten Morgen!

Das achtzehnte Türchen bringt zum einen nochmal die sonnige „Schmetterling“-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Wissen_begrenzt

Man lernt ja jeden Tag dazu 🙂
Dieser Spruch stand mal vor Jahren in einem Motivationskalender, und hat mich seither nicht mehr losgelassen 🙂
Ganz vergessen zu erwähnen: Der Spruch stammt von Einstein! 🙂

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.

Geschrieben am

Adventskalender, 17. Dezember

Für den 17. leider keine Verlosung (nur 8 Kommentare, – für jeden einzelnen davon aber ein ganz liebes Danke von mir! )

Einen guten Morgen!

Das siebzehnte Türchen bringt zum einen nochmal die „Hasen im Hirn“-Sockenanleitung um 25% reduziert mit sich.

Das Angebot gilt heute.

Zum anderen werde ich unter allen Kommentaren, die heute unter diesen Eintrag gesetzt werden (es müssen mindestens 10 sein), morgen einen Gewinner auslosen, der dann einen Gutschein für eine Anleitung aus dem Shop von mir bekommt.

(Details und rechtliches weiter unten im Beitrag)

Und weil mir schon wieder ein Beitrag flöten ging, kommt heute schon wieder ein Rezept (das wird jetzt noch ganz oft passieren 🙂 )

Heute das Rezept für unser Lieblingsbrot:

170g Sauerteig
30 g Ahornsirup
1 Eßl brauner Zucker
42g Hefe
zusammen verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist
Ich pack auch noch einen Schluck von der Flüssigkeit dazu
200g lauwarmes Wasser
500g warmes Karamalz
(zum Sauerteig aber echt nur ein kleines bisserl davon, der Rest geht dann ins Mehl)
500g Dinkelmehl 630
300g Roggenmehl 1150
200g dunkles Roggenmehl 1370
20g Salz
10g Roggenmalz

Zum Teig verarbeiten, eine Stunde gehen lassen, zu 4 kleinen, oder 2 großen Laiben formen, nochmals mind. 45 min gehen lassen (ich guck immer, dass sie schön aufgehen) dann bei 250Grad im vorgeheizten Ofen (unten eine große feuerfeste Form mit Wasser reinstellen) für 15 min, dann runtergehen auf 200 Grad, dann noch ca 30 min (für die kleinen Laibe, die großen etwas länger).
Das Brot hat ne Hammergeniale Kruste und ist innen dann weich… meine Freundin findet, es schmeckt am nächsten Tag noch viel besser, Eric isst es auch 4 Tage danach noch, ich mag es am liebsten, wenn die Kruste noch so kracht 🙂
…. und am allerallerallerliebsten mag ich es, wenn ich nur die Hälfte des Teiges zu Broten verarbeite, und aus der anderen Hälfte Brötchen forme. Und wenn ich gute Laune habe, das schmelze ich dafür noch eine Zwiebel goldbraun in der Pfanne und menge die vorher darunter und mit Experimentierlaune brösele ich auch noch kleine Schafskäsebröckchen hinein… yammieh 🙂 – Die Brötchen werden nur bei 200 Grad gebacken, ca 20-25 min.

Details zum Adventskalender:
Auf der Facebookseite und hier im Blog der Kleinen Hexorei wird es täglich einen kleinen Eintrag geben. Dies kann ein kleines Rezept sein, ein Spruch, eine Aufgabe die ich Euch stelle und und und… Dazu wird an jedem Tag eine meiner Anleitungen um 25% im Preis reduziert angeboten werden.
Als kleines Schmankerl werde ich – ebenfalls täglich, so wie sich das für einen anständigen Adventskalender gehört – unter allen, die bei Facebook den jeweiligen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren UND mir einen freundlichen Kommentar darunter schreiben, ODER mir hier im Blog einen freundlichen Kommentar hinterlassen (das kann auch ein einfaches „Guten Morgen“ sein), einen Gutschein für eine meiner Anleitungen verlosen. (Dies wird von der unparteiischen Glücksfee von www.fanpagekarma.com übernommen, und zwar am Folgetag, da fanpagekarma im Blog nicht funktioniert übernimmt die Ziehung für den Blog mein unparteiischer Junior). Hier im Blog gilt zudem eine MINDESTTEILNEHMERZAHL von 10 Kommentatoren um die Verlosung zu starten.

Die Teilnehmer der Verlosung erklären sich einverstanden, dass, im Falle eines Gewinnes, ihr Name in dem Beitrag veröffentlicht wird. Die Gewinner melden sich bitte innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN, ansonsten verlose ich den Gutschein neu.
Mehrere Kommentare erhöhen NICHT die Gewinnchancen. Volljährigkeit wird vorausgesetzt. Die Beiträge dürfen gerne geteilt werden, erhöhen damit aber nicht die Gewinnchancen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Barauszahlung nicht möglich. Facebook bzw. WordPress stellt nur seine Plattform zur Verfügung und hat ansonsten mit der Auslosung/dem Gewinnspiel/dem Adventskalender nichts zu tun.