Geschrieben am

Wenn´s mal wieder…

….länger dauert…..

… könnte es daran liegen, dass ich mich durch Berge von Papier durchkämpfe.

Warum? Weil mir ein ganz besonderes Geschick zu eigen ist, und anscheinend auch meinem Mann 🙂

Wann immer wir uns etwas in den Kopf setzen, dann soll das was wir tun, auch Hand und Fuß haben. Wenn das unser Handwerk betrifft, dann wollen wir mit wirklich guten Materialen arbeiten. Wenn wir soviel Zeit investieren – Zeit ist für uns noch immer das kostbarste Gut-, dann sollen unsere Werke nicht aufgrund schlechter Materialen kurz darauf schon Verschleißerscheinungen aufweisen.

Im Shop wird es daher BALD auch Waren geben, die wir guten Gewissens weiterempfehlen können, sowie die ein oder andere von uns selbsthergestellte Kleinigkeit.

Womit wir wieder bei „Hand und Fuß“ und den Papierbergen wären 🙂
Auf der Suche nach Informationen für den Hersteller (denn der bin ich ja, wenn ich etwas selber „herstelle“) arbeite ich mich durch meterlange mehr oder weniger hilfreiche Texte, um festzustellen, dass das, was ich wirklich brauche, ausschließlich für teuer Geld zu erwerben ist.
Wenn man dann endlich weiß, was man tun muss, ist die Hürde nicht mehr ganz so gross, aber der Weg dorthin ist… sagen wir es mal höflich: lästig und zeitaufwändig.
Nächster Papierstapel ist jetzt die Lizenzierungspflicht für die zukünftig zu verwendenden Verpackungen 🙂
Daneben noch Besuche beim Steuerberater etc….
Eine Lagerräumung steht auch bevor, es heißt Platz zu schaffen für Neues.

An die Nadeln komme ich derzeit viel zu wenig. Allerdings sehe ich es positiv, denn steter Tropfen höhlt den Stein 🙂